Skip to content

100% nachhaltig.


Unser Hoodie wird nachhaltig produziert. Nachhaltige Produktion setzt auf saubere ökonomische Prozesse, die negative Umwelteinflüsse minimieren und Energie und Ressourcen sparen. Der Hoodie wird in Tamil Nadu in Indien produziert und zeichnet sich durch eine besonders kohlenstoffarme Produktion aus. Alle Arbeitsschritte wurden soweit optimiert, dass sie kaum bis gar keinen CO2-Ausstoß generieren. Die Energie, die für die Arbeitsschritte benötigt wird, bezieht der Produzent einzig aus Wind- und Solarkraft. Der CO2-Ausstoß, der durch den Transport entsteht, wird durch eine Mehrproduktion von grüner Energie ausgeglichen. Durch die hohe Qualität der verwendeten Stoffe ist der Hoodie zudem langlebiger.

Lokal. Regional.

In Kiel wird unser Hoodie darüber hinaus veredelt. Das heißt, dass wir benutzte Segelstoffe beziehen, die wir auf den Hoodie aufbringen. Gleichzeitig trägt die Wiederverwendung von Stoffen, die ansonsten weggeschmissen werden, zu einer positiven Umweltbilanz bei.

Unser Hoodie schützt die Umwelt durch die Verwendung von Biobaumwolle, biologisch abbaubaren und umweltfreundlichen Zusätzen und einem Prozess, bei dem kein Mikroplastik entsteht. Darüber hinaus wollen wir mit jedem verkauften Hoodie 2€ an ein Meeresschutzprojekt spenden.

Global Organic Textile Standard

Die Hoodies sind „Global Organic Textile Standard“ zertifiziert. Das heißt unter anderem, dass beim Anbau auf Biobaumwolle gesetzt wird, die keine chemischen Zusätze bekommt. Die Zusätze, die während des Verarbeitungsprozesses zum Schutz und Verarbeitbarkeit des Stoffes benötigt werden, sind auf ihre biologische Abbaubarkeit geprüft.

FAIr Wear FoundatioN

Gleichzeitig ist der Hoodie „Fair Wear Foundation“ zertifiziert. Dies heißt, dass die Arbeiter überdurchschnittliche soziale und ethische Standards genießen, z.B. einen Lohn über den Branchendurchschnitt, der nicht einfach nur den minimalen Lebensstandard sichert, sondern andere Investitionen in z.B. Bildung erlaubt.